Sandro Kirtzel

Agentin Beate Mittermayer Tel: +49 -89 -1271 7377 Email

GEBURTSJAHR & ORT
1990 in Gräfelfing bei München
STAATSANGEHÖRIGKEIT
Deutsch
WOHNORT
München
GRÖSSE
190 cm | Statur athletisch
AUGENFARBE
braun
HAARFARBE
dunkelblond
AUSBILDUNG
2014 - 2017 Schauspielschule Zerboni München
2017 Theaterakademie August Everding, Workshop bei Ivana Chubbuck
AUSZEICHNUNG
2016 Gewinner des MAX-Preises im Wettbewerb der Münchner privaten Schauspielschulen mit dem Stück "Haltung"
SPRACHEN
Englisch fließend | Französisch Grundkenntnisse
DIALEKTE
Bayerisch Heimatdialekt | Österreichisch | Sächsisch
STIMMLAGE
Bassbariton
GESANG
Jazz | Hip Hop | Rap
SPORT
Bouldern | Bühnenfechten | Fußball | Snowboard
TANZ
Contact Improvisation | Hip-Hop | Modern Dance | Salsa
FÜHRERSCHEIN
geplant

Filmauswahl

2022
Der Weg zurück | Kinofilm | Regie Christoph Baumann
Gebrochen | Kurzfilm | Regie Lisa Wagner
Sturm der Liebe | Hauptrolle Paul Lindbergh | ARD Serie | Regie Felix Bärwaldes, Axel Hannemann, Stefan Jonas u.a.
2021
The Memory | Kurzfilm | Rolle Mike | Regie Isabel Menzietti
Neu Geboren | Kurzfilm HFF München | Regie Bernhard Wohlfahrter
Dating 1.5 | Universität DHBW Ravensburg | Rolle The Man | Regie Isabel Kiechle
2017 - 2020
Sturm der Liebe | Hauptrolle Paul Lindbergh | ARD Serie | Regie Felix Bärwald, Stefan Jonas, Steffen Nowak, Johanna Steiger, Alexander Wiedl, Lutz von Sicherer, Sabine Landgräber, Axel Hannemann, Carsten Meyer-Grohbrügge
2017
Dahoam is Dahoam | BR Serie | Regie Andreas Ruhmland
2016
Tatsache Mord | Pilot Serie SAT.1 | Regie Carsten Frank
2016
Die Rosenheim Cops - Nur Hansen war Zeuge | ZDF Serie | Regie Daniel Drechsel-Grau

Theaterauswahl

2022
Wallensteins Lager | Die Piccolomini & Wallensteins Tod
Szenische Lesungen mit Thomas Thieme | Festspiel am Goethe Theater Bad Lauchstädt | Regie Albert Lang
2019 - 2022
Kasimir und Kaukasus | Team Theater München und Drehleier München | Rolle Jean-Pierre | Regie Jacoub Eisa
2021
Meier Müller Schulz oder Nie wieder einsam | Theater Drehleier München | TheaterLiveStream in kooperativem Eventim | Rolle Herr Schulz | Regie Stefan Jonas
2019 - 2020
Absolute Giganten | Zentraltheater | Rolle Floyd | Regie Lea Ralfs
2017
Hedda Gabler | Leo 17 | Rolle Eilart Lövborg | Regie Lea Gockel
2016
Bash - Requiem für ein liebes Kind | Rolle Agamemnon | Theater...und sofort / Regie Judith Toth
Die lächerliche Finsternis | DAS-Zerboni Theater | Rolle Lodetti | Regie Ulf Goerke
2015
Glaube, Liebe, Hoffnung | Rolle Oberst Landa | DAS-Zerboni Theater | Regie Sebastian Gerold
Lieblingsmenschen | Rolle Sven | DAS-Zerboni Theater | Regie René Oltmanns

Der deutsche Schauspieler Sandro Kirtzel wurde in München Gräfelfing geboren, wurde schon früh von seinen Lehrern gefördert und hatte zu Schulzeiten die ersten Theaterauftritte vor Publikum. Seine Ausbildung zum professionellen Schauspieler absolvierte er von 2014 bis 2017 an der renommierten privaten Schauspielschule Zerboni. Dort, am Zentraltheater, sowie dem „Leo 17“ durfte er hinreichend Erfahrungen in Protagonisten Rollen machen, das befeuerte seine Leidenschaft für den Beruf. In der Rolle des jungen Floyd in der Theateradaption des Kinofilms „Absolute Giganten“ bleibt er uns dabei in prägender Erinnerung. Noch während der Ausbildung gewann er mit dem Stück „Haltung“ den MAX Preis 2016 im Wettbewerb der privaten Schauspielschulen. Mit der französischen Komödie von „Kasimir und Kaukasus“ (von Francis Veber/Deutsch von Dieter Hallervorden/Regie Jakoub Eisa) trat Kirtzel erstmals zusammen mit Kollegen aus dem Ensemble „Sturm der Liebe“ auf die Bühne der altehrwürdigen Münchner Drehleier und bieten seit 2019 beste Unterhaltung. Während der Coronazeit wurde das Stück „Meier, Müller, Schulz oder nie wieder einsam“ (vom Marc Becker/Regie Jonas Stefan) mit Kirtzel ins Theater geholt und zunächst virtuell dem Publikum präsentiert. Das Stück widmet sich einem gesellschaftlichen Massenphänomen, der Einsamkeit.

Die ersten Filmsteps machte Sandro Kirtzel in Nebenrollen verschiedener Krimiserien wie „Die Rosenheim-Cops“ und „Tatsache Mord“. 2017 trat er als Episodendarsteller in den Familienserien „Dahoam is Dahoam“ und „Um Himmels Willen“ auf. Von 2017 bis 2020 war Sandro Kirtzel das erste Mal in der Hauptrolle des Paul Lindbergh der ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“ zu sehen. Das war zu Beginn der Karriere gleich die härteste Schauspielarbeit vor der Kamera, brachte jedoch gebündelte Erfahrung und damit kam sein Bekanntheitsgrad in Fahrt. Seit November 2021 wurde er, zur großen Freude des Publikums, erneut für die Telenovela verpflichtet und bildet aktuell zusammen mit Lena Conzendorf das überaus beliebte Protagonisten Paar der 18. Staffel.

2022 dreht Sandro Kirtzel im deutschen, historischen Drama und Thriller „Ein Weg zurück“ unter der Regie von Christoph Baumann. Der Kinofilm wird 2023 zu sehen sein.

Sandro Kirtzel hat eine ganz eigene, gewinnende Stimmlage, spricht hervorragendes Englisch und kann zudem feinen Münchner Dialekt. Seine Spiel- und Bewegungsfreude steckt an und für das schwierigste Genre, die Komödie, hat er ein großes Talent. Wir freuen uns tierisch auf das, was noch kommt!

Sandro Kirtzel im Theater Kasimir und Kaukasus

Komödie von Francis Veber |
deutsch von Dieter Hallervorden

Theater Drehleier München
Freitag 29. April 2022 | 20:00 Uhr
Samstag 30. April 2022 | 20:00 Uhr

Konzept und Regie Jacoub Eisa

∗∗∗∗∗

Sandro Kirtzel im Theater in Kasimir und Kaukasus!

Vorstellungen
am Freitag 10. Januar 2020
und Samstag 11. Januar 2020
in der Drehleier München

Konzept und Regie Jacoub Eisa

 

∗∗∗∗∗

Sandro Kirtzel

01. Januar 2020
Herzlich Willkommen
in unserer Agentur!

∗∗∗∗∗